Offene Meditationsabende

Einführung in die östliche

Meditationspraxis, Spiritualität und Philosophie

 Offene Meditationsabende
im Haus der Versöhnung, Entwicklung und Lösung

Die Abende führen in Theorie und Praxis in die östliche Philosophie und Spiritualität ein (besonders Zen, Dzogchen, Tao). Ziel ist es, durch Anleitung und Übung in einem Zustand jenseits des Denkens seiner wahren Natur zu begegnen.
Dazu nützen wir als Werkzeug die „Dharma Rede“, Bewegungsmeditation, Erdungsübungen, Tönen u.a. als vorbereitende Übungen, Za-Zen, anschließend Sat-Sang für Fragen und schließlich gemütliches Zusammensein, wer noch bleiben mag.
(Auf Spendenbasis)

Die nächsten Termine, jeweils Diestags 19.00 Uhr: 09.06., 16.06., 23.06., 30.06., 07.07.,28.07.20